Schlüssel kopieren mit einem 3D-Drucker? – Das sollten Sie wissen!

Viele Menschen haben Berichte darüber gelesen, Videos zu diesem Thema gesehen oder sich mit anderen Menschen darüber unterhalten. - Schlüssel kopieren mit einem 3D- Drucker

Wir möchten Ihnen mit diesem Beitrag zeigen, wie das möglich ist, wie Sie sich dagegen schützen können, welche Maßnahmen allgemein hilfreich sind und welche Schließsysteme kopiersicher sind.

Fangen wir nun erstmal damit, wie man mit einem 3D-Drucker einen Schlüssel kopieren kann.


 
Wie kann man einen

Schlüssel mit einem 3D-Drucker kopieren?

Beleuchten wir zunächst die positiven Seiten, wenn man einen Schlüssel mit einem 3D-Drucker kopieren kann. Stellen Sie sich vor, Sie besitzen ein großes Grundstück mit Haus und Garten. Sie haben zwei-drei Gartentüren, haben einen kleinen Schuppen, in dem Sie Ihre Utensilien für die Gartenarbeit aufbewahren und natürlich haben Sie einen Briefkasten.

Sie haben für jedes dieser Schlösser einen eigenen Schlüssel und möchten nun für Ihre Kinder einige nachmachen lassen. Es sind handelsübliche Schließzylinder und passende Schlüssel. Kein extra abgesicherter Schließzylinder und keine Schlüssel mit erhöhtem Kopierschutz. Eben eine normale Ausstattung, wie sie viele Menschen besitzen.

Damit Sie eine Vorstellung über die Herangehensweise bekommen, erhalten Sie hier eine Zusammenfassung: Zunächst benötigen Sie Zugriff zu einem 3D-Drucker. Für den nächsten Schritt benötigen Sie einen Computer mit funktionierender CAD-Software (vom engl. computer-aided design) darauf installiert und eine Kamera oder ein Smartphone, mit dem Sie gute Bilder aufnehmen können. Hier ist es wichtig, dass das Profil des Schlüssels genau erkennbar ist und ein Foto von oben gemacht wird, um die exakte Dicke des Schlüssels ermitteln zu können. Haben Sie in der Software nun ein detailliertes 3D-Modell Ihres Schlüssels erstellt, kommen Sie zum wichtigsten und letzten Schritt: dem Drucken! Um relativ langfristig etwas von Ihrem 3D-Schlüssel zu haben, müssen Sie hier unbedingt darauf achten, einen Kunststoff zu wählen, der nicht leicht zu brechen ist.

 
 

 
Wie kann diese

Technologie negativ ausgenutzt werden?

Nachdem wir jetzt besprochen haben, wie leicht man einen Schlüssel mithilfe eines 3D-Druckers kopieren kann, möchten wir Sie dafür sensibilisieren Ihre wichtigen Schlüssel nicht öffentlich zur Schau zu stellen.

Wie Sie gemerkt haben, kann ein Leihe mit ein bisschen Übung die Anleitung befolgen und nachvollziehen. Stellen Sie sich nun vor wie leicht es für einen Profi ist, der sich mit der passenden Software perfekt auskennt und Bilder von Ihrem Schlüssel hat.

Somit wäre es ein leichtes Spiel für böswillige Menschen in Ihr Haus oder Ihre Wohnung einzudringen, ohne einbruchstypische Spuren zu hinterlassen. Wir möchten Ihnen auf keinen Fall unnötig Angst machen und Sie müssen jetzt nicht anfangen all Ihre Schlösser im Haus zu wechseln. Dennoch sollten Sie ein Gespür dafür entwickeln, wie leicht es Einbrechern heutzutage gemacht wird.

Daher sollten Sie auf keinen Fall ein Bild von Ihrem Schlüssel oder Schlüsselbund in sozialen Netzwerken teilen! Zusätzlich sollten Sie genau überlegen, wem Sie Ihre Schlüssel anvertrauen. Genauso gut könnte Ihr Nachbar, dem Sie einen Zweitschlüssel für den Urlaub anvertraut haben, in dieser Zeit eine Kopie anfertigen lassen.

Was möchten wir Ihnen damit sagen? - Achten Sie auf Ihre Schlüssel. Hinterfragen Sie sich selbst immer, ob dieses Posting auf einem sozialen Netzwerk wirklich sein muss und ob böse Menschen nicht daraus einen Vorteil erzielen können.

 
 

 
Wie können

Sie geeignete Maßnahmen treffen?

Zu anfangs waren Sie vielleicht froh, dass Sie eine Alternative für das Nachmachen von Schlüsseln entdeckt haben und nun sind Sie eventuell verunsichert, weil diese Technologie wieder negativ genutzt werden kann.

Wie bereits oben beschrieben, möchten wir Sie sensibilisieren vorsichtig und achtsam mit Ihren Schlüsseln umzugehen. Sie müssen nicht sofort alle Zylinder in Ihrem Haus austauschen oder ein komplettes Überwachungssystem installieren.

Dennoch möchten wir Ihnen ebenfalls nicht vorenthalten, wie Sie das Leben für Einbrecher eindeutig erschweren können.

  • Sollten Sie in diesem Moment renovieren oder ein neues Objekt erworben haben und stehen vor der Wahl welche Schließzylinder Sie verbauen. So sollten Sie unbedingt darauf achten, dass die Schließzylinder ... und die dazugehörigen Schlüssel einen erhöhten Kopierschutz aufweisen.
  • Alternativ können Sie auch an den wichtigsten Stellen Überwachungskameras anbringen. Sollte sich ein Einbrecher Zutritt zu Ihrer Wohnung durch einen kopierten Schlüssel verschafft haben, so können Sie denjenigen wenigstens aufzeichnen.

Mit diesen Maßnahmen können Sie es Einbrechern deutlich erschweren. Trotzdem denken Sie vielleicht "Wenn jemand bei mir einbrechen will, dann schafft er das schon." - das mag auch stimmen, dennoch schaffen Sie es mit solchen Maßnahmen die Zeit zu verlängern, die ein Einbrecher benötigt.
Um herauszufinden welche Schwachstellen ein Haus aufweisen kann, klicken Sie sich durch das interaktive Haus von https://www.k-einbruch.de/!
 

Bildquelle: k-einbruch.de - https://www.k-einbruch.de/sicherheitstipps/interaktives-haus/

 
 

 
Welche

Schlösser sind besonders sicher?

 

Sicherheitslevel 3+

 

Wir möchten Ihnen eine kleine aber feine Vorauswahl von Hochsicherheitszylindern vorstellen, die eine unautorisierte Kopie, zum Beispiel per 3D-Druck, verhindern.

Der Stealth Key Zylinder bietet beispielsweise ein Höchstmaß an Sicherheit, indem die Schlüssel Codierung hinter schmalen Rändern versteckt ist. Dieser Code kann weder gesehen, gescannt noch fotografiert werden, was das Kopieren Ihres Schlüssels durch Dritte quasi unmöglich macht. Der EVVA MCS mit Magnetic-Code-System wurde speziell für höchste Sicherheitsanforderungen entwickelt. Durch eine magnetische und zwei mechanische Codierungen, erhält man gleich dreifache Sicherheit. Der 3D-Druck hat auch beim KESO 8000 Omega² Doppelzylinder keine Chance! Durch bewegliche, mechanische Elemente im Schlüssel wird sichergestellt, dass nur autorisierte Schlüsselkopien funktionieren.

Hier finden Sie eine Kurzübersicht über die Vorteile der eben vorgestellten Zylinder:

Stealth Key mit Schlüssel

Stealth Key Zylinder

  • Schlüssel aus Superlegierung für höchste Robustheit und Zuverlässigkeit
  • Für hochkomplex strukturierte Schließanlagen
  • 14 rotierende Stahlscheiben und 2 Blockierstangen
  • Versteckter Sicherheitscode für maximalen Kopierschutz
  • Schlüssel und Zylinder sind wasserfest
  • Schließsystem komplett ohne Elektronik und Magnete
  • Einsatzgebiete: Staatliche Vermögenswerte, Militärische Anlagen, Rechenzentren und Unternehmen, Sichererer Transport und Logistik uvm.
  • Weitere Informationen, sowie genaue Preise finden Sie auf der Produktdetailseite des Stealth Key Systems

  • EVVA mcs mit schluessel

    EVVA MCS Magnetsystem

  • Eine magnetische und zwei mechanische Codierungen
  • Permanent-Magnete aus Samarium-Cobalt-5 gewähren eine lange Lebensdauer
  • Mit herkömmlichen Mitteln können die Magnete weder um- noch entmagnetisiert werden
  • Doppelte Überprüfung der Codierung bei einer 360° Schlüssel-Drehung
  • Außen und Innen Aufbohr- & Kernziehschutz sowie Abreißsicherung durch Hartmetallstifte in Gehäuse & Kern
  • Weitere Informationen, sowie genaue Preise finden Sie auf der Produktdetailseite des EVVA MCS

  • KESO 8000 omega mit schluessel

    KESO 8000 Omega² Doppelzylinder

  • Aktiv-Kopierschutz durch interaktiven Bolzen im Schlüssel
  • Präzise Stufenbohrungen, fünf Bohrlinien und fein integrierte Omega-Federn machen den Zylinder einzigartig sicher
  • CrNi-Stahlzylinder mit Ziehschutzrotor, gehärtete Bolzen und ein geschmiedeter Stahlsteg sorgen für höchsten Angriffswiderstand
  • Seitlicher Eingriff mit jeweils 5 Bolzen macht den Zylinder sicher und steht für Komfort und Langlebigkeit
  • Weitere Informationen, sowie genaue Preise finden Sie auf der Produktdetailseite des KESO 8000 Omega²
  • Diese und weitere Zylinder finden Sie im Onlineshop von Wagner Sicherheit. Sollten noch offene Fragen im Raum stehen, scheuen Sie sich nicht uns unter info@wagner-sicherheit.de zu kontaktieren.
     

     
    Unser

    Fazit

    Was möchten wir Ihnen mit den auf den Weg geben? Erfreuen Sie sich an neuen Technologien und nutzen Sie solche Technik für einen guten Zweck, aber haben Sie gleichzeitig immer im Hinterkopf, dass es anderweitig verwendet werden kann.

    Sie müssen Ihr Haus oder Ihre Wohnung nicht eine Hochsicherheitsfestung verwandeln, nur aus der Angst heraus, dass jemand Ihre Schlüssel kopiert haben oder andere Methoden versuchen könnte. Seien Sie dennoch offen für ein solides Sicherheitssystem in Ihrem Haus.

    Die Balance zwischen "Sich erfreuen an neuer Technik", "Angst haben vor mutwillig bösen Menschen" und "Hohe Sicherheit im Eigenheim besitzen" ist hier gefragt.

    Wie denken Sie über das Thema? Haben Sie vielleicht schon Erfahrung gesammelt in diesem Bereich? Lassen Sie uns es wissen und hinterlassen Sie ein Kommentar. Wir freuen uns über jede sinnvolle Diskussion über Sicherheitstechnik.


     
    Dennis Lelencz
    Dennis Lelencz
    Hallo, ich heiße Dennis Lelencz und ich bin 23 Jahre alt. Mein Hauptaugenmerk liegt auf Einbruchschutz, damit sich mehr Leute ihre eigenen vier Wände und sich selbst vor Einbrechern präventiv schützen. Mein Ziel ist es, generell über Einbruchschutz aufzuklären, mehr Menschen für Sicherheitstechnik aller Art zu informieren und dadurch auch zu begeistern. Behalten Sie immer im Hinterkopf: Sachschäden lassen sich mehr oder weniger leicht ersetzen. Was meist bleibt sind psychische Folgen und das Gefühl von Unsicherheit im eigenen Zuhause. Der Ort, bei dem Sie sich zurückziehen und eigentlich sicher fühlen sollten.

    5 Comments

    1. E.Achilles sagt:

      Hallo,
      Im Bericht ist Alles recht gut beschrieben und erklärt. Es fehlen aber zum vollständigen Verständnis die Anschaffungspreise für den 3D Drücket, das notwendigen Material zum Druck und für dss Computerprogramm.
      Daraus ist dann erst eine Möglichkeit zu errechnen Schlüssel für kriminelle Aktivitäten zu erstellen.

      • Nadine Dörfl sagt:

        Guten Tag, es freut uns sehr, dass Ihnen unser Beitrag gefallen hat. Auf die von Ihnen genannten Punkte möchten wir gerne eingehen. Die Kosten für einen 3D-Drucker differieren erheblich. Ein einfacher 3D-Drucker Bausatz für den Privatanwender ist bereits ab 100 Euro zu erwerben, nach oben hin gibt es kaum eine Grenze. Die Kosten für Industrie 3D-Drucker sind natürlich sehr viel höher (Beginn bei ca. 10.000 Euro) und auch in Bereichen wie Material und Ersatzteile deutlich kostenintensiver.
        Beim SLA/DLP Druckverfahren bewegen sich die Kosten pro Liter Harz im dreistelligen Bereich. Hierfür werden außerdem Zusatzgeräte wie Nachhärtekammer und Waschstation benötigt. Beim SLS-Druckverfahren liegen die Kosten pro Kilogramm des Pulvers bei mehreren hundert Euro. Hier wird zusätzlich eine Maschine benötigt, die das gebrauchte Pulver siebt, sowie eine Sandstrahlmaschine, die das lose Pulver von den gedruckten Objekten löst.
        Softwareprogramme können teilweise kostenlos heruntergeladen werden, einige 3D-Drucker haben sogar eine hausinterne Software dabei.
        Trotz der hohen Anschaffungskosten könnte es dennoch für kriminelle Banden lukrativ sein, sobald die illegalen Schlüsselkopien im großen Maße stattfinden. Empfehlenswert sind deshalb Schließzylinder mit erhöhtem Kopierschutz.
        Melden Sie sich gerne wieder, sollte etwas unschlüssig sein. Das Team von Wagner Sicherheit wünscht Ihnen eine schöne Woche.

    2. Monika Esterl sagt:

      Vielen Dank für Ihren informativen Artikel rund ums Thema Schlüssel kopieren und Sicherheit. In das Nachbarhaus meiner Tante wurde kürzlich eingebrochen, weswegen sie um ihre Sicherheit sehr besorgt ist. Es ist gut zu wissen und ich werde ihr weiterleiten, dass sie keine Bilder von Ihrem Schlüssel oder Schlüsselbund in sozialen Netzwerken teilen darf.

    3. Daniel sagt:

      Herzlichen Dank für den wertvollen Artikel zum Thema Einbruchschutz. Meine Großmutter steht vor einer Renovierung ihres Hauses und möchte dabei Präventionsmaßnahmen gegen Einbruch implementieren, denn es gab vor Kurzem zwei Einbrüche in ihrer Nachbarschaft. Es ist gut zu wissen und ich werde ihr weiterleiten, dass es empfehlenswert ist, Schließzylinder zu verbauen, welcher zusammen mit dem dazugehörigen Schlüssel einen erhöhten Kopierschutz aufweist.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.