Beschlag einbauen, was muss ich wissen

Tür mit Bauplan für einen Türbeschlag

Der Einbau eines Türbeschlags ist nicht gerade trivial. Es gibt dabei einige Dinge zu beachten. Entscheidend für den Erfolg ist, dass die Maße für den Einbau richtig bestimmt werden. Im folgenden Text werden wir darauf ausführlich eingehen.

 

Die Grundbegriffe des Türbeschlags

Beschlag Grundbegriffe

 

 

Wichtig ist vor allem, zuerst einmal die Begrifflichkeiten rund um die Maßbestimmung für den Einbau zu klären. Um die Beschläge (2, 7) richtig montieren zu können, sollten Sie so z.B. wissen, an welcher Stelle sich das Türblatt (1), der Riegel (3), das Einsteckschloss (4), der Schließzylinder (5) und die Stulpenschraube (6) befinden. Dazu können Sie sich an der folgenden Grafik orientieren.

 

 

 

Maßbestimmung für den Schutzbeschlag

Beschlag Maßbestimmungen

 

Hier benötigen Sie einmal die Türblattstärke (2), gemessen von der Außenseite zur Innenseite des Türblatt. Des weiteren gilt es den Zylinderüberstand (1) zu ermitteln. Dieser richtet sich nach der jeweiligen Dicke des äußeren Türbeschlags. Ganz wichtig: Achten Sie darauf, dass der Schließzylinder nicht mehr als 3 mm übersteht! Ansonsten besteht die Gefahr, dass dieser abbricht. Messen Sie nun an der Türinnenseite die Entfernung für den Schutzbeschlag (3) ab der Mitte des Dorns der Türklinke bis zur Mitte des Schließzylinders am Zylinderschloss.

 

 

 

Maßbestimmung für den Profilzylinder

Beschlag Profilzylinder Maßbestimmung

 

 

Außenmaß (1) und Innenmaß (2) werden jeweils ab der Mitte der Türbreite bis einschließlich des äußeren bzw. inneren Türbeschlags gemessen. Sie können dazu ganz einfach am Mittelpunkt des Kopfes der Stulpenschraube oder der Mitte des Türriegels ansetzen.

 

 

 

 

Ermittlung der Schlossrichtung

Ermittlung der Schlossrichtung

Ermittlung der Schlossrichtung

Entscheidend für die DIN-Norm ist, ob die abgeschrägte Seite der Falle von links nach rechts, oder von rechts nach links verläuft. In welche Richtung die Türe geöffnet wird, spielt dabei keine Rolle. Bei DIN L ist die Falle also von links nach rechts abgeschrägt, bei DIN R von rechts nach links.

 

Video: Beschlag einbauen, was muss ich wissen?

 

Beschläge im Shop von Wagner Sicherheit:

Weitere Informationen und die passenden Beschläge finden Sie auf unserer Seite wagner-sicherheit.de

wagnershop

 

Sven Dreißigacker
Sven Dreißigacker
"Mit Sicherheit gut informiert" Mein Name ist Sven Dreißigacker, ich bin 31 Jahre alt. Was den Bezug zum Thema Sicherheit angeht bin ich zugegebener Maßen der "Jungspund" im Team. Jedoch bin ich durch langjährige Erfahrungen im Bereich der modernen Medien in der Lage, das Thema Sicherheit auf eine neue Art und Weise zu beleuchten. Mein Ziel ist es, mehr Menschen zu erreichen und zu informieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.